Atelier Suisse

Das Atelier Suisse à Bruxelles ist ein Projekt der Städte Biel, Neuenburg, Yverdon-les-Bains sowie des Kantons Jura und dem Conseil du Jura bernois. Es wird in Zusammenarbeit betrieben und steht den beteiligten Gemeinden abwechslungsweise zur Verfügung. Die Atelierwohnung (1 Zimmer-Atelier-Küche und 1 Badezimmer, ca. 145m2) liegt im Herzen der europäischen Hauptstadt und wird jeweils für sechs Monate an Kunstschaffende vergeben. Als zusätzliche finanzielle Unterstützung erhalten die Kulturschaffenden 1'000 Franken im Monat.

Das Atelier wird seit 1998 ausgeschrieben. Bislang kamen folgende Bieler Kulturschaffende in den Genuss eines Brüsseler Aufenthaltes:

  • Olivier Rossel (1.9 2014–28.2. 2015)
  • Mirjam Gottier (1.3.–31.8.2007)
  • Christophe Lambert (1.3.–31.8.2006)
  • Didier Meyer (1.3.–31.8.2003)
  • Christophe Lambert (1.9.2000.–28.2.2001)
  • Christine Weibel (1.3.–31.8.2001)

Die Bewerbung für die Atelier-Wohnung steht allen Kulturschaffenden der Sparte visuelle Kunst offen, die die Kriterien der Fondation Anderfuhren erfüllen:

  • nicht älter als 40 Jahre alt sind
  • in folgenden Verwaltungskreisen wohnhaft oder heimatberechtigt sind: Berner Jura, Biel/Bienne und Seeland (Gemeindeliste)
  • Mitglied des Kunstvereins Biel oder von Visarte Biel-Seeland sind

Detailinformationen:
www.ateliersuisse-bruxelles.ch


Weitere Auskünfte erteilt:
Hannah Külling
Dienststelle für Kultur
Telefon: +41 32 326 14 07
Hannah.Kuelling@biel-bienne.ch

by moxi